Lies hier mehr über unsere Maßnahmen zu COVID-19 


Stelle deine eigenen Gesichtsmasken 

Essen ist Leben! Denn wir lieben es nicht nur sehr, es tut auch der Haut gut. Wusstest du, dass du daraus wunderbare Gesichtsmasken herstellen kannst? Sammle also schnell alle Reste aus deiner Küche ein, damit du eine samtweiche Haut bekommst! 

Bananen-Avocado Maske
Für diese Maske benötigst du nur eine reife Avocado und eine Banane. Banane reinigt die Haut, während die fetten Bestandteile der Avocado eine glatte und weiche Haut verleihen. Die perfekte Kombination!

 Lass uns anfangen
Die Avocado zusammen mit der Banane pürieren. Trage die Mischung mit den Fingern auf dein Gesicht auf und lass das Ganze bis zu 20 Minuten einziehen. Nun hast du Zeit, dich mit deiner Lieblingsmusik und einer Tasse Tee zu entspannen. Danach die Haut mit lauwarmem Wasser reinigen.

Die Schokoladenmaske
Man kann Schokolade nicht nur essen (was wir aber sehr gerne tun ), sondern auch auf dem Gesicht auftragen. Die Kakaokomponente, aus der Schokolade hergestellt wird, spendet Feuchtigkeit. Darüber hinaus hat es beruhigende Eigenschaften und es wird behauptet, dass es die Poren im Gesicht verengt. Es hat auch eine schützende Wirkung und entfernt alle Arten von Verunreinigungen der Haut. Worauf wartest du noch?

  • Das brauchst du:
  • 2 Esslöffel Honig
  • 2 Esslöffel Joghurt
  • 1 Esslöffel Kakaopulver (pur und ungesüßt)
  • Pinsel


Wie wird diese Maske zubereitet?
Vermische den Honig, Joghurt und das Kakaopulver in einer Schüssel. Binde deine Haare zusammen oder verwende ein Haarband, damit die Haare nicht im Gesicht hängen. Trage die Maske mit einem Pinsel (oder mit den Fingern) auf. Lass die Maske 10 Minuten einwirken (in der Zwischenzeit kannst du deine Lieblingsschokolade essen :-D). Danach die Haut mit lauwarmem Wasser reinigen.

Chat