Mode der 30er/40er/50er/60er/70er Jahre

Mode der 30er & 40er Jahre

Praktisch und zweckmäßig. So kann die Mode der 30er & 40er Jahre beschrieben werden. Die turbulenten 30er Jahre waren von der Weltwirtschaftskrise und von Massenarbeitslosigkeit geprägt. Rock und Bluse dienen zu dieser Zeit als Alltagsgarderobe, und elegante Kostüme sind genauso wenig aus dem Straßenbild wegzudenken wie weite Damenhosen à la Marlene Dietrich, gerne mit kurzen Bolero-Jäckchen kombiniert. Beliebte Accessoires in der Mode der 30er Jahre waren Federboas und Zigarettenspitzen. In der Nachkriegszeit herrschte Materialknappheit, deshalb musste die Mode der 40er Jahre stoffsparend und robust sein. Eng anliegende Bleistiftröcke, Uniformstil und Hemdkleider bestimmen das modische Erscheinungsbild, Taschen, Broschen und Tücher sind dabei klassisch und elegant.

Mode der 50er, 60er & 70er Jahre

Die Mode der 50er Jahre war von Gegensätzen gekennzeichnet. Weit ausgestellte Röcke und Petticoats waren genauso angesagt wie figurbetonte Bleistiftröcke. Die Hose verschwindet gänzlich aus den Kleiderschränken der Frauen. Eng anliegende Blusen auf Röcke sowie stark taillierte Kostüme bestimmen nun das modische Erscheinungsbild. Die Mode der 60er Jahre wurde von großen gesellschaftlichen Umbrüchen bestimmt. Die Flower-Power Bewegung kommt auf, und es findet ein umfassender struktureller Gesellschaftswandel statt. Die Eleganz und der klassische Chic gehören der Vergangenheit an. Designer orientieren sich an der Jugend, und mit der Mode trug man auch eine neue Lebensphilosophie oder politische Einstellung. Der Minirock hält Einzug, die Hose kehrt zurück und bunte, grafische Muster im Pop-Art-Stil kommen auf. In der Mode der 70er Jahre spielt die Hippiebewegung weiterhin eine wichtige Rolle. Man trägt Schlaghose, lange Haare, lange Kleider und Plateauschuhe.

Die Mode von damals – der Trend von heute

Retro Mode und Vintage-Kleidung feiern ein großes Comeback. In einer modernen Zeit, in der alles immer schneller geht und in der technische Errungenschaften von heute, morgen schon wieder überholt sind, entsteht eine Sehnsucht nach der 'guten alten Zeit', nach Altbekanntem und nach Entschleunigung. Eine nostalgische Note in unseren schnellen, modernen Zeiten.

Shop Assistant